Zu klobig!

Denn worum geht es bei dem Millionenprojekt eigentlich? Die Straßenbahnlinie muss mit neuen Hochbahnsteigen barrierefrei gemacht werden, was direkt vor dem Bahnhof aber wegen der klobigen Ausmaße dieses Bahnsteigtyps nicht erwünscht ist. Deshalb soll die Trasse hinter den Bahnhof geführt werden.

Dass Hochbahnsteige „zu klobig“ für den recht weiträumigen Platz vorm hannöverschen Hauptbahnhof sind, bedeutet aber noch lange nicht, dass sie auch „zu klobig“ für die relative Enge der Limmerstraße wären? Ich verstehe…